Fandom

Smallville Wiki

Opferstatistik (Staffel 1)

287Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

1989 lebten in Smallville 25.001 Einwohner. 2001 war ihre Zahl bereits auf 45.001 angewachsen. Für eine so kleine Stadt gibt es eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Toten.

Dieser Artikel behandelt ausführlich die Opfer in jeder Episode, der 1. Staffel. Schwere Verletzungen oder nur mündlich erwähnte Tote werden zwar erwähnt, aber nur wer tatsächlich sein Leben in der Folge ausgehaucht hat taucht auch in der Statistik auf. Ebenso werden Menschen aufgeführt deren Leben gerettet wurde und was aus Clark KentsGegenspieler wurde.

StatistikBearbeiten

01PilotOpferstatistik.jpg Nicht von dieser Welt
Leben verloren: 2 - Leben gerettet: 101 - Gegner: Geheilt

Lewisund Laura Lang kamen im Meteoritenschauer 1989 um, jedoch gab es noch zahlreiche weitere Todesfälle. Clark Kent rettet Lex Luthor nach einem Autounfall. Jeremy Creek griff 3 ehemalige Footballspieler an und versetzte sie ins Koma. Er hatte danach vor alle Schüler, die sich auf einem Ball befanden zu töten. Clark konnte ihn besiegen und Jeremy verlor sein Gedächtnis.

02MetamorphosisOpferstatistik.jpg Häutung bei Vollmond
Leben verloren: 2 - Leben gerettet: 1 - Gegner: Unbekannt

Greg Arkin griff Whitney Fordman an. Clark Kent rettet Whitney aus seinem Wagen, ehe dieser explodierte. Greg frass danach seine eigene Mutter. Später entführt er Lana Lang, die von Clark gerettet wurde. Während eines Kampfes mit Clark wurde Greg von einer Baggerschaufel zermalmt und löste sich in tausend kleine Käfer auf.

03HotheadOpferstatistik.jpg Feuerball
Leben verloren: 1 - Leben gerettet: 3 - Gegner: Verbrannt

Coach Walt Arnold setzt Rektor James Kwans Auto in Brand. Kwan wurde von Clark aus dem Wagen geholt und vor der Explsoion in Sicherheit gebracht. Arnold verbrannte Trevor Chapells Unterarm mit der bloßen Hand. Er setzt die Smallville Torch in Brand, aber Clark rettet Chloe Sullivan, bevor sie die Flammen erreichten. Arnold schaffte es Clark mit Hilfe von Kryptonit zu überwältigten. Bei ihrem letzten aufeinander Treffen wurde Arnold so wütend, dass er selber im Feuer umkam.

04XrayOpferstatistik.jpg Ich sehe was, was Du nicht bist ...
Leben verloren: 1 - Leben gerettet: 2 - Gegner: Verhaftet

Rose Greer kam ums Leben, als sie sich mit ihrer Tochter Tina um das Geld des Banküberfalles stritt und dabei die Treppe herunter stürzte. Tina versuchte später Martha Kent zu töten, die im letzten Augenblick von Clark gerettet wurde. Sie hatte vor Lana umzubringen um ihren Platz einzunehmen und sperrte sie in einen luftdichten Sarg. Clark gelang es sowohl Tina zu besiegen, die danach festgenommen wurde, als auch Lana zu befreien.

05CoolOpferstatistik.jpg Schockgefroren!
Leben verloren: 1 - Leben gerettet: 4 - Gegner: Gefroren

Um seine eigene Körpertemperatur zu halten saugte Sean Kelvin die Wärme aus seiner Ex-Freundin Jenna Barnum, die dadurch starb. Er versucht das gleiche bei Chloe und Martha. Jedesmal kam ihm Clark in die Quere und konnte das schlimmste verhindern. Sean stürzt in einen See und wurde Unterwasser eingefroren.

06HourglassOpferstatistik.jpg Blinde Augen sehen mehr
Leben verloren: 3 - Leben gerettet: 2 - Gegner: Verstorben

Harry Volk ermordete Jim Gage und wollte danach Zoe Garfield töten, die von Clark gerettet wurde. Später griff Harry Martha an. Auf der Flucht wurden Harry und Martha in einem Silo unter Getreide begraben. Martha konnte gerettet werden für Harry kam jede Hilfe zu spät. Cassandra Carver kostete eine Vision über Lex Luthors Zukunft das Leben.

07CravingOpferstatistik.jpg Zum Fressen gern
Leben verloren: 0 - Leben gerettet: 3 - Gegner: In Behandlung

Bevor Jodi Melville ihren Peiniger Dustin töten konnte wurde sie von Clark überrascht. Dustin fiel "lediglich" ins Koma. Ihrem gnadenlosen Heißhunger sollte auch Pete zum Opfer fallen, vom dem sie aber abließ nachdem Clark auftauchte. Jodi wollte schließlich sich selbst und Clark töten. Trotzdem wurde sie von Clark gerettet und danach in ein Krankenhaus gebracht.

08JittersOpferstatistik.jpg Körperbeben
Leben verloren: 1 - Leben gerettet: 102 - Gegner: Verhaftet

Earl Jenkins tötete ausversehen seinen Freund Will. Später nahm Earl eine Schulklasse der Smallville High als Geisel, die durch eine drohende Gasexplosion in Lebensgefahr schwebte. Sie wurden gerettet, nachdem Lex ihren Platz einnahm. Clark rettet Earl und Lex, ehe sie in den Tod stürzten. Am Ende wurde Earl weggebracht.

09RogueOpferstatistik.jpg Von Mit- und Besserwissern
Leben verloren: 2 - Leben gerettet: 2 - Gegner: Erschossen

Clark rettete einen Obdachlosen und einen Busfahrer in Metropolis. Sam Phelan schien jemanden getötet zu haben um Jonathan Kent einen Mord anzuhängen. Ein Wachmann erschoss Phelan, als sein Überfall im Museum aufgeflogen war.

10ShimmerOpferstatistik.jpg Hollow Boy
Leben verloren: 0 - Leben gerettet: 2 - Gegner: Verhaftet

Clark rettete Victoria Hardwick vor dem Ertrinken. Jeff Palmer hinderte er daran Lex Luthor zu töten. Am Ende wurde Jeff in einem Krankenwagen weggebracht.

11HugOpferstatistik.jpg Zum Teufel mit dem Willen anderer
Leben verloren: 2 - Leben gerettet: 1 - Gegner: Verstorben

Bob Rickman verursachte Paul Hendrix Selbstmord. Er versuchte dreimal Kyle Tippet zu töten, aber Clark vereitelt jeden Anschlag. Am Ende brachte Kyle Bob dazu sich selbst zu töten.

12LeechOpferstatistik.jpg Plötzlich verletzlich
Leben verloren: 0 - Leben gerettet: 1 - Gegner: Verhaftet

Eric Summers verletzte drei Personen (einen Dieb, Brent und Clark) schwer, als er sie mehr als 15 Meter weit weg schleuderte. Eric versuchte sich zweimal umzubringen, aber Clark rettete ihn beide Male. Am Ende wurde er in Gewahrsam genommen.

13KineticOpferstatistik.jpg Ab durch die Wand!
Leben verloren: 1 - Leben gerettet: 2 - Gegner: Verstorben (Wade), 2 Verhaftet (Derek & Scott)

Wade Mahaney führte eine Bande von Meteorfreaks an, die Kryptonit Tätowierungen benutzen um durch Wände zu gehen. Chloe Sullivan wurde fast von ihnen getötet, als sie von Scott auf der Flucht aus einem Fenster gestoßen wurde. Sie drohten Lex Luthor zu töten. Wade wurde getötet, während er versuchte Whitney Fordman umzubringen. Seine zwei Gangmitglieder wurden festgenommen.

14ZeroOpferstatistik.jpg Schlechte Leute, einst wie heute
Leben verloren: 3 - Leben gerettet: 1 - Gegner: Verhaftet

Amanda Rothman erschoss vor Jahren ihren Verlobten, Jude Royce. Ihr Bruder Roy Rothman tötete Max Kasich und Jude Royce Doppelgänger. Clark Kent rettete Lex Luthor das Leben. Am Ende warf Clark Roy gegen eine Wand und er wurde vermutlich festgenommen.

15NicodemusOpferstatistik.jpg Blütenterror
Leben verloren: 1 - Leben gerettet: 4 - Gegner: Unter Aufsicht

Dr. Steven Hamilton benutzte Meteoritengestein um die Nicodemus Blume wieder zu erwecken. James Beels fiel durch ihr Gift ins Koma und starb. Clark bewahrte Jonathan davor eine Bank zu überfallen und rettete Lana das Leben, als sie unter dem Einfluss der Blume stand. Er rettete Lex, den Pete erschießen wollte. Lex fand ein Gegenmittel und rettete damit Jonathan, Lana, und Pete das Leben. Dr. Hamilton blieb auf freiem Fuß, aber unter sorgfältiger Aufsicht.

16StrayOpferstatistik.jpg Wie ein kleiner Bruder
Leben verloren: 4 - Leben gerettet: 1 - Gegner: Verhaftet (James), Tot (Debra)

James Gibson erschoss einen Pfandleiher, seine Frau und einen Hausmeister. Clark bewahrte Ryan James vor diesem Schicksal, indem er Gibson mit einem gezielten Bowlingkugelwurf handlungsunfähig machte.

17ReaperOpferstatistik.jpg Nur die Asche bleibt zurück
Leben verloren: 4 - Leben gerettet: 2 - Gegner: Verstorben

Tyler Randall versuchte seine Mutter in Metropolis von ihrem Leid zu erlösen, aber das medizinische Personal rettete ihr das Leben. In Smallville tötete er Birdy Sikes und Hank Pond. Später wollte er Clark und George Fordman ermorden. Schließlich tötet er sich selbst.

18DroneOpferstatistik.jpg Clark Kent for President!
Leben verloren: 0 - Leben gerettet: 1 - Gegner: In Behandlung

Sasha Woodman griff mit Hilfe ihrer Bienen Paul Chan, Felice Chandler, Clark und Martha Kent an. Paul und Felice mussten danach in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Clark und Martha konnten diesem Schicksal entgehen. Sasha wurde, nachdem ihre eigenen Bienen sie angriffen, in ein Krankenhaus gebracht. Sasha wäre wahrscheinlich gestorben wenn Clark ihr nicht geholfen hätte.

19CrushOpferstatistik.jpg Tele-Kill-Nese
Leben verloren: 2 - Leben gerettet: 1 - Gegner: Verhaftet

Justin Gaines verletzte einen Chirurgen schwer, tötete ihn aber nicht. Er ermordete Rektor Kwan und versuchte das Gleiche bei Chloe, die von Clark gerettet wurde. Schließlich wurde er von Clark besiegt und verhaftet. Whitney's Vater starb am Ende dieser Folge eines natürlichen Todes.

20ObscuraOpferstatistik.jpg Das letzte Stück zur Wahrheit
Leben verloren: 1 - Leben gerettet: 1 - Gegner: Verstorben

Deputy Gary Watts entführte Chloe und Lana. Er hatte nie die Absicht Chloe zu töten, aber Lana schon. Am Ende wurde er von der Polizei getötet.

21TempestOpferstatistik.jpg Als der Sturm kam ...
Leben verloren: 0 - Leben gerettet: 0 - Gegner: Auf der Flucht

Folgende Personen befinden sich am Ende dieser Episode durch den Tornado in Lebensgefahr: Roger Nixon, Jonathan Kent, Lionel Luthor und Lana Lang.


ZusammenfassungBearbeiten

Siebenunddreißig Menschen starben in der 1. Staffel, nicht mitgerechnet die unbekannte Anzahl von Toten während des ersten Meteoritenschauers. Clark rettet Lana Lang, Chloe Sullivan und Lex Luthor je sechsmal. Er rettete Jonathan und Whitney Fordman einmal und Martha viermal in diesem Jahr das Leben. Pete Ross rettete er dreimal. Clark befand sich nur einmal in Lebensgefahr und wurde von Jonathan gerettet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki